Seitenanfang zur Navigation springen.

Medizinische Abhilfemaßnahmen gegen Augenringe

Die moderne Humanmedizin hält mittlerweile für nahezu jede Krankheit das passende Präparat bereit. Und auch die kosmetischen und operativen Maßnahmen werden immer vielfältiger. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass viele dieser Maßnahmen und auch viele Medikamente durchaus empfindliche Nebenwirkungen haben können, so dass sowohl Symptome als auch Ursache einer körperlichen Störung bekämpft werden, der Patient aber dafür ganz andere Probleme in Kauf nehmen muss.

Gerade bei Augenringen ist es sehr schwierig zu entscheiden, ob eine medizinische Abhilfemaßnahme letztendlich wirklich notwendig ist oder nicht. Die meisten Experten empfehlen, Augenringe zunächst durch entsprechende Hausmittel und die üblichen Gegenmaßnahmen wie Ruhe und Schlaf zu behandeln. Erst wenn damit über einen angemessenen Zeitraum keine Erfolge erzielt werden, kann ein Arzt konsultiert werden, der dann Aufklärung über weitere medizinische Abhilfemaßnahmen geben kann.

Die Möglichkeiten zur medizinischen Behandlung von Augenringen sind heute sehr vielfältig und beinhalten sowohl sanfte und ungefährliche Methoden als auch solche, die durchaus mit entsprechenden Nebenwirkungen verbunden sind. Sofern es sich bei den Augenringen nach Rücksprache mit einem Arzt um ein rein kosmetisches Problem handelt, wird man genau überlegen, ob eine medizinische Behandlung mit all ihren Gefahren und Risiken wirklich notwendig ist. Bei Augenringen, die z. B. Pigmentstörungen oder Hyperpigmentierungen als Ursache haben, kann man zwar unter Einsatz eines Lasers die entsprechende Hautpartie aufhellen, allerdings ist dies sowohl ein schmerzhaftes als auch ein teures Unterfangen.

Nachfolgend listen wir die wichtigsten medizinischen Abhilfemaßnahmen und Verfahren auf, mit denen Augenringe behandelt werden können. Dabei kommt nicht jedes Verfahren für jeden Betroffenen infrage, ausschlaggebend ist immer die individuelle Ursache für die Schatten unter den Augen. Ein ausführliches Gespräch mit einem Facharzt, verbunden mit entsprechenden Untersuchungen ist also zunächst unbedingt anzuraten, bevor man sich für ein bestimmtes medizinisches Verfahren entscheiden sollte.


[ © Das Copyright liegt bei www.augenringe-tipps.de | Augenringe: Problem, Ursachen und Abhilfemaßnahmen von Augenringen]